Header graphic for print
Datenschutz News & Trends

Archiv nach Rubrik: Datenübermittlungen

Kategorie Datenübermittlungen RSS-Feed
Rubrik: Arbeitsrecht, Beschäftigtendatenschutz, Datenübermittlungen, DSGVO, EU-Datenschutz-Grundverordnung, EU-Standardvertragsklauseln

Beschäftigtendatenschutzrechtliche Anforderungen an Matrix-Strukturen im Konzern

Matrix-Strukturen sind ein in der Praxis häufig genutztes Organisationsmodell für erfolgreiche und effiziente personelle Zusammenarbeit in Unternehmensgruppen und Konzernen. Um diese Strukturen effektiv nutzen zu können, ist der Austausch von personenbezogenen Daten zwischen einzelnen Gesellschaften des Konzerns erforderlich. Hierbei müssen Unternehmen im Konzern die Anforderungen des Beschäftigtendatenschutzes beachten. Der vorliegende dritte Beitrag aus unserer Reihe zu rechtlichen Besonderheiten bei Matrix-Strukturen in Konzernen gibt einen Überblick über wesentliche datenschutzrechtliche Fragen zu diesem Thema.
Rubrik: Datenübermittlungen, Datenschutz Allgemein, Datenschutz im Internet

Digitaler Binnenmarkt: EU Kommission veröffentlicht Paket zum digitalen Datenverkehr

Am 10. Januar 2017 hat die Europäische Kommission ihr lang ersehntes Gesetzespaket zur Verwirklichung des digitalen Binnenmarktes auch im Bereich des elektronischen Datenverkehrs der Öffentlichkeit vorgestellt (Pressemitteilung). Die aktuelle Initiative umfasst erneut ein ambitioniertes Paket an Verordnungsentwürfen, Kommissionsmitteilungen und begleitenden Dokumenten. Man kann mit Fug und Recht von einem weiteren „Meilenstein“ in der Umsetzung der grundlegenden …

Rubrik: Compliance, Datenübermittlungen, Datenschutz Allgemein, Datenschutz International, EU-Standardvertragsklauseln

Genehmigungserfordernis für Datentransfers auf Grundlage von Binding Corporate Rules?

Internationaler DatentransferBinding Corporate Rules („BCR“) und EU-Standardvertragsklauseln („SCCs“) sind gegenwärtig die praktisch wichtigsten Instrumente, um internationale Datentransfers insbesondere in die USA zu rechtfertigen. Doch welche Anforderungen stellen die einzelnen deutschen Datenschutzbehörden an die Verwendung von BCR und SCCs? Insbesondere, wenn Datentransfers auf BCR gestützt werden sollen, gehen die Auffassungen der Behörden auseinander, ob die einzelnen Transfers der zuständigen Behörde angezeigt werden

Rubrik: Datenübermittlungen, Datenschutz Allgemein, EU-Datenschutz-Grundverordnung

Checklisten zur EU-Datenschutz-Grundverordnung – Teil 3: Auftragsverarbeitungsvertrag

Checkliste 3: Vertrag zur Auftragsverarbeitung Die nachstehende Checkliste fasst die nach Art. 28 DSGVO zwingend vorgeschriebenen wesentlichen Vertragsinhalte eines Auftragsverarbeitungsvertrags zusammen. Dies sind natürlich nur Mindestinhalte, die um weitere Regelungen ergänzt werden sollten, etwa zu wirtschaftlichen Punkten. Zudem kann es sich nach wie vor empfehlen, spezifisch datenschutzrechtliche Vorgaben in einer gesonderten Anlage zu einem Hauptvertrag zu regeln.

  • Vertragsgegenstand: Gegenstand
Rubrik: Compliance, Datenübermittlungen, Datenschutz Allgemein, Datenschutz im Internet

Website Compliance: Wettbewerbsrechtliche Haftung für Social-Plugins

Internet (iStock_000005558176Small_quadrat)

Das Landgericht Düsseldorf hat auf eine Klage der Verbraucherzentrale NRW hin kürzlich entschieden, dass die unmittelbare Einbindung von Social Plugins wie insbesondere des Facebook „Like“-Buttons datenschutzrechtlich unzulässig ist und zudem einen Wettbewerbsverstoß darstellt (Urteil vom 9. März 2016, Az. 12 O 151/15). Damit steht das Urteil im Einklang mit der Auffassung der Datenschutzbehörden und der Rechtsprechung mehrerer anderer Gerichte. Für …

Rubrik: Beschäftigtendatenschutz, Compliance, Datenübermittlungen, Datenschutz Allgemein, Datenschutz International

EU-Kommission veröffentlicht EU-US-Datenschutzschild – erste Bewertung & Workshop

Die EU-Kommission hat heute den Entwurf für eine Entscheidung zur Übermittlung personenbezogener Daten in die USA auf der Basis des EU-US Privacy Shield veröffentlicht. Zu den veröffentlichten Texten gehören der Angemessenheitsbeschluss der Kommission, entsprechende schriftlichen Zusicherungen der USA, die im US-Bundesregister veröffentlicht werden, sowie eine Mitteilung der Kommission zu den neuen Garantien für transatlantische Datenübermittlungen.

HL Data Protection

Eckdaten des EU-US Privacy Shield

Rubrik: Compliance, Datenübermittlungen, Datenschutz International, EU-Standardvertragsklauseln

Artikel 29-Datenschutzgruppe definiert Anforderungen an das künftige „EU-US Privacy Shield“

Mit Spannung war das Ergebnis der Verhandlungen zwischen EU und USA über ein „Safe Harbor 2.0“-Abkommen erwartet worden. Gestern hatte die EU-Kommission dann die Eckpunkte für das geplante „EU-US Privacy Shield“ der Öffentlichkeit vorgestellt, das zukünftig den internationalen Datentransfer zwischen der EU und den USA regeln soll. In ihrer Stellungnahme vom heutigen Tag teilte die Artikel 29-Gruppe daraufhin ihre Sicht …

Rubrik: Datenübermittlungen, Datenschutz International

Von „Safe Harbor“ zum „EU-US Privacy Shield“

Verhandlungsführer von EU und USA einigen sich auf Eckpunkte für ein neues Safe Harbor 2.0 Abkommen

Als Reaktion auf die Safe Harbor-Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) hatte die Artikel 29-Gruppe der EU-Kommission, den EU-Regierungen und der US-Regierung am 16. Oktober 2015 das Ultimatum gesetzt, den internationalen Datenaustausch zwischen USA und EU bis zum 31. Januar 2016 auf eine neue Rechtsgrundlage …

Rubrik: Arbeitsrecht, Beschäftigtendatenschutz, Compliance, Datenübermittlungen, Datenschutz Allgemein, Datenschutz im Internet, Datenschutz International, Datensicherheit, EU-Standardvertragsklauseln, Gesundheitsdaten, Kundendatenschutz

EU meldet Einigung beim Datenschutz – hier finden Sie die wichtigsten Neuerungen

EU mainDie EU verkündete am 15.12.2015 eine Einigung bei der EU-Datenschutz-Grundverordnung (“GVO“). Mit der GVO gilt ab 2018 in ganz Europa ein einheitliches Datenschutzrecht. Die GVO sieht viele Veränderungen gegenüber dem bisherigen Recht vor. Beispielsweise warden Verstöße sehr teuer. Die Bußgelder bei Verstößen steigen auf bis zu 20 Millionen Euro. Oder bis zu 4 Prozent des globalen Jahresumsatzes der

Rubrik: Compliance, Datenübermittlungen, Datenschutz Allgemein, Datenschutz International, EU-Standardvertragsklauseln

EU-Kommission veröffentlicht Leitlinien für Datenübermittlungen in die USA

Die EU-Kommission hat heute Richtlinien für transatlantische Datenübermittlungen bekannt gemacht. In einer Pressemitteilung fordert sie zudem infolge des EuGH-Urteils zu Safe Harbor eine rasche Einigung mit den USA. Die Kommission hat die laufenden Gespräche mit den vereinigten Staaten über eine Regelung für Übermittlungen von Daten in die USA intensiviert. Ihr Vizepräsident Andrus fordert ein Abkommen mit den USA in den