Header graphic for print
Datenschutz News & Trends
Rubrik: Arbeitsrecht, Beschäftigtendatenschutz

Workshop: Gestaltung von Arbeitsverträgen und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz

Hogan Lovells-Frühstück:  (Gratis-)Workshop zum Arbeitsvertrag und zur IT-Nutzung am Arbeitsplatz

Datum: 5. Februar 2015, Ort: Hogan Lovells Int. LLP, Untermainanlage 1, 60329 Frankfurt, Zeit: 9:00 Uhr – 10:30 Uhr.
Referenten: Dr. Kerstin Neighbour, Tim Wybitul, Dr.  Wolf-Tassilo Böhm.
Kürzlich ist das „Formularbuch Arbeitsrecht“ in der dritten Auflage im Verlag C. H. Beck erschienen. Es wird von Partnern der Praxisgruppe Arbeitsrecht von Hogan Lovells in Deutschland herausgegeben. Das Formularbuch wurde von weiteren Anwälten, etwa auch aus unserer Praxisgruppe IPMT umfassend mitgestaltet. In diesem Buch haben wir eine Fülle von Formularen für die betriebliche Praxis zusammengestellt. Beispiele reichen vom Standardarbeitsvertrag über komplexe Betriebsvereinbarungen, Fragen des Beschäftigtendatenschutzes bis hin zu Formularen zu Unternehmensmitbestimmung, Unternehmensrestrukturierungen und Unternehmenskäufen. Damit geben wir Ihnen in der Praxis erprobte Gestaltungsvorschläge an die Hand.
Die Verwendung von Mustern ist allerdings nicht ohne Tücken. Anforderungen des Einzelfalls, geänderte Rechtsprechung oder neue Gesetze machen häufig Anpassungen erforderlich. Im Rahmen von Frühstücks-Workshops geben unsere Referenten daher Tipps für die zweckmäßige und rechtssichere Verwendung und Anpassung unserer Vertragsmuster, zunächst anhand des Arbeitsvertrags ohne Tarifbindung.
Aus aktuellem Anlass geben wir Ihnen zudem Handlungsempfehlungen zur Regelung der E-Mail-Nutzung im Betrieb. Wir zeigen Ihnen, welche Punkte Sie in einer Betriebsvereinbarung oder einer Richtlinie regeln sollten und welche typtischen Fehler Sie vermeiden sollten. Als Beispiel besprechen wir Eckdaten einer datenschutzkonformen Regelung der E-Mail-Nutzung im Betrieb, die die private Nutzung unter den Vorbehalt einer Einwilligung des Arbeitnehmers stellt. Dabei schildern wir beispielsweise auch, wie man die von der aktuellen Rechtsprechung im Hinblick auf die Anforderungen des Beschäftigtendatenschutzes geforderte Transparenz sicherstellt.
Bei Interesse an der Veranstaltung senden Sie uns gern eine E-Mail an: arbeitsrecht@hoganlovells.com.
Weitere Informationen oder Angaben zu Workshops an anderen Standorten von Hogan Lovells finden Sie hier.
Wir bitten um Verständnis, dass die Veranstaltung Unternehmen und anderen (potentiellen oder tatsächlichen) Mandanten vorbehalten ist.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren

Ich stimme zu